Ein neuer Kessel lohnt sich!

Ein neuer Kessel lohnt sich!

28.02.2014 10:30:00

Die Brennwerttechnik wird immer effizienter

Durch eine fachgerechte Heizungsmodernisierung lassen sich Energiekosten einsparen. Ein Kesseltausch lohnt sich fast immer, wenn die Anlage älter als 15 Jahre ist. Wie schnell sich die Anschaffung amortisiert hängt von vielen Faktoren ab, dazu zählen die Investitionskosten, das Energieeinsparpotential und das persönliche Heizverhalten. Finanziell besonders interessant ist ein Erdgas-Brennwertkessel. Dank der um bis zu 30% sinkenden Heizkosten und der staatlichen Förderung rechnet sich ein neues Erdgas-Brennwertgerät schon nach wenigen Jahren. Der Wechsel zu einer Erdgasheizung schafft aber nicht nur finanziellen Spielraum, sonder ist auch ökologisch empfehlenswert. Denn herkömmliches Erdgas ist der emissionsärmste klassische Energieträger, der zur VErfügung steht. Zudem wird Erdgas selbst zunehmend grüner, zum Beispiel durch den steigenden Anteil an regenerativem Bio-Erdgas.

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des individuell für Sie passenden Heizsystems!

 

Zurück